Dorferneuerung Drucken E-Mail

Seit 1991 nimmt Duchroth am Förderprogramm „Dorferneuerung“ teil. Ziel ist es, die ländliche Kultur zu stärken, Agrar- und Infrastruktur zu verbessern und die Dorfökologie zu fördern. Das Dorf soll als eigenständiger Wohn- und Erwerbsraum gestärkt werden, die Umweltsituation verbessert und das Gemeinschaftsleben gefördert werden.

 Dorfplaner Bernhard Backes hat dazu ein Konzept erarbeitet und die Bedürfnisse der Bürger eingearbeitet. Staatliche Fördermittel mit Schwerpunkt im privaten Bereich und viel Eigeninitiative haben in den letzten 20 Jahren Außergewöhnliches bewegt. Viele denkmalgeschützte Häuser wurden restauriert, ausgebaut und Scheunen zu Wohnraum umgebaut. Das Dorf wurde mit Reben begrünt, viele Rosen gepflanzt, Streuobstwiesen angelegt, Bauerngärten gepflegt und der Ringpfad, als Duchrother Besonderheit mit Rosenbögen verschönert sowie ein Dorfteich mit Kräutergärtchen angelegt.

Diese Bemühungen wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, so 1993, 1996 und 2004 mit der Silbermedaille des Landeswettbewerbs „Unser Dorf soll schöner werden“ und dem Umweltpreis des Landes RLP 1992 und 2004. 2008 Goldmedaille auf Kreisebende, 2010 Goldmedaille auf Landesebene und Bronzemedaille auf Bundesebene.

Doch wir ruhen uns nicht auf unseren Lorbeeren aus, neue Großprojekte stehen an:

Die Gestaltung des Rathausumfelds mit einem Dorfbrunnen und der Druck eines Bildbandes über die Dorfgeschichte und Dorfentwicklung. Und dazu brauchen wir wieder viele tatkräftige Hände, denn ohne die selbstlose Mithilfe vieler Bürgerinnen und Bürger wäre Duchroth nicht das Schmuckstück, das es heute ist.
 

argaiv1856


Bildergalerien:

Planungsphase

Virtueller Rundgang Unterdorf

Virtueller Rundgang Oberdorf

Virtueller Rundgang Ringpfad

Rundgang Gärten

Spielplätze

Dorferneuerungs-Beispiele vorher - nachher